• Wilkommen bei der CDU Rockenberg!

Bernhard Widmuch im Amt bestätigt, Bardo Raab wird Stellvertreter

Bei der Kommunalwahl ist die CDU erneut deutlich stärkste Kraft in Rockenberg geworden und konnte gegenüber 2016 sogar noch einmal deutlich mehr Stimmen einsammeln. „Dafür danken wir allen, die uns gewählt haben und werden mit aller Kraft weiter verlässliche Politik für unsere Gemeinde machen“, erklärt sich CDU-Vorsitzende Iris Langsdorf.

Den deutlichen Stimmenzuwachs sehen die Christdemokraten im hervorragenden personellen Angebot, mit einer frischen, jungen und vielfältigen Kandidatenliste. „Durch das Kumulieren haben wir deutliche Verschiebungen in der Reihenfolge erlebt“, so Langsdorf. „Wir freuen uns, dass unser Angebot an bekannten Persönlichkeiten die Rockenberger angesprochen hat."

Die neue Fraktion der Christdemokraten hat sich bereits konstituiert und in der ersten Sitzung auch gleich erste personelle Entscheidungen getroffen. Die neuen Gemeindevertreter wählten einstimmig Bernhard Widmuch erneut zum Fraktionsvorsitzenden. Der Oppershofener, der die CDU bereits seit 2012 führt, nimmt den Auftrag mit großem Elan an. „Wir werden jetzt zügig die anstehenden Aufgaben angehen und die vielen neuen Ideen, die im Wahlkampf aufgekommen sind, auch in Politik umsetzen.“ Bei seiner Arbeit setzt sich Widmuch vor allem die einvernehmliche Zusammenführung der Feuerwehren, den Neubau der Schule und des Feuerwehrstützpunktes sowie den Aus- und Neubau der Kitas ein. Aber auch die Würdigung der Wehren liegt ihm am Herzen, „denn die Ehrenamtlichen sind in allen Gefahrensituationen vor Ort, ob Brandbekämpfung, Keller auspumpen, bei Starkregen oder bei Unfällen“.

Den Wählerauftrag spiegelt die CDU auch mit der zweiten Personalentscheidung wider. Der Rockenberger Bardo Raab, der bei der Wahl die meisten Plätze gewinnen konnte, wird stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Von sich selbst sagt er, dass er genau der richtige Mix aus Rockenberg, Oppershofen und Weltoffenheit ist. „Ich möchte das Vertrauen zurückzahlen und mit klarer Meinung und Diplomatie einen Impuls für die Zukunft geben“, so Raab. In den Fraktionskollegen hat er jedenfalls mit einem auch einstimmigen Ergebnis die nötige Unterstützung.

Vordringlichste Aufgabe sind nun aber die Gespräche mit den anderen Fraktionen. Bernhard Widmuch: „Als stärkste Fraktion haben wir den klaren Auftrag bekommen und werden hier federführend handeln.“


Bernhard Widmuch und Bardo Raab